Leitzach Mündung

Familienforum Entwicklung

Zum Familienforum sind alle Gruppen, Verbände und Organisationen eingeladen, die sich für die Belange von Familien in Feldkirchen-Westerham einsetzen, die mit und für Familien arbeiten.

Ziele des Familienforums sind: sich austauschen, voneinander hören, Notwendiges gemeinsam anpacken, einander zu Veranstaltungen einladen, Referate abstimmen, Anregungen finden, zusammenarbeiten, einander informieren, über Angebote Bescheid wissen und für alle wichtige Themen diskutieren.

Die Initiative ging 1998 vom damaligen Sachausschuss Ehe und Familie des Pfarrgemeinderats der kath. Pfarrei St. Laurentius aus. Seit 2002 wird das Familienforum vom Agenda 21-Arbeitskreis EKKI der organisiert.

Bei den Treffen werden aktuelle Termine und Anliegen bekannt gegeben, wozu es auch eine Aussprache gibt. Vertiefende Informationen zu für die Teilnehmer wichtigen Themen werden in Referaten vermittelt.

Bis 2008 fanden zwei Treffen pro Jahr im März und November statt. Da sich der Kreis der teilnehmenden Organisationen stetig vergrößert hatte, wurde ab 2009 eine organisatorische Änderung beschlossen: im Frühjahr treffen sich getrennt ein Familienforum (Eltern und Kinder), ein Jugendforum und ein Seniorenforum, im Herbst kommen alle zum „großen“ Familienforum zusammen.

Das Familienforum kann auf mehr als 10 Jahre erfolgreiche Tätigkeit zurückblicken. Die Einrichtung wird von den eingeladenen Organisationen gerne angenommen.